Spenden


Die GRÜNEN engagieren sich für eine nachhaltige Politik in unserem Land. Auch wenn mittlerweile keine Partei mehr daran vorbeikommt, politische Konzepte für den ökologischen Umbau unserer Wirtschaft und die Förderung einer ökologisch verträglichen Lebensweise zu entwickeln, so stehen doch gerade die GRÜNEN hier in einer besonderen Verantwortung.

Wir haben Klima- und Umweltschutz auf die politische Tagesordnung gebracht. Zu Recht erwarten die Menschen von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN ein besonderes Engagement in der Umwelt- und Klimaschutzpolitik. Um hier erfolgreich zu sein, brauchen wir nicht nur  Einsatzbereitschaft und Kreativität, sondern auch einen finanziellen Spielraum. Wir freuen uns, wenn Sie die Arbeit der GRÜNEN mit
einer Spende unterstützen. Die können Sie einzahlen auf das

Konto:

Bündnis 90/Die Grünen Osnabrück-Land
BIC: GENODEF 10SV
IBAN: DE 19 2659 0025 6001 4 14800
Jede Privatperson, die Steuern zahlt, bekommt vom Finanzamt für EUR 1.650,- (verheiratete EUR 3.300,-) für eine Spende an die Grünen 50% erstattet. Die Steuerlast wird um den Erstattungsbetrag reduziert, also bis zu EUR 825,- (Verheiratete bis zu EUR 1.650,-), §34g EStG.

Weitere EUR 1.650,- (Verheiratete EUR 3.300,-) werden vom zu versteuernden Einkommen als Sonderausgaben abgezogen, § 10b EStG. Die Ersparnis richtet sich nach dem persönlichen Steuersatz.

Es werden also insgesamt EUR 3.300,- (Verheiratete EUR 6.600,-) Parteispenden pro Jahr von Privatpersonen steuerlich begünstigt.

Spenden von juristischen Personen werden steuerlich nicht begünstigt.

Bei Spenden von Personengesellschaften kommt es darauf an, ob die Spende von einem Gesellschafter oder von der Gesellschaft geleistet wird. Bei Spenden von Personengesellschaften (nicht von den Gesellschaftern) z. B. KG werden die Spenden nach dem Verhältnis der Gewinnverteilung der Gesellschaft auf die Gesellschafter verteilt.